EXPLOSIVE Lancet-Publikation: SARS-CoV-2 ist ein fehlerhaftes Computer-Modell!

Der Groschen scheint langsam aber sicher auch in der Mainstream-Wissenschaft zu fallen. The Lancet gehört immerhin zu den renommiertesten Fachzeitschriften der Schulmedizin, die ein Peer-Review einsetzen und das zitierte Paper, besagt unmissverständlich, dass SARS-CoV-2 nicht nur nicht isoliert, sondern obendrauf noch fehlerhaft errechnet wurde.

Auszug aus der LANCET-Studie:

🔴

 Die Ergebnisse:
Wir stellen fest, dass die PCR-Testdaten für die zweite und die folgenden Wellen der COVID-19-Pandemie darauf hindeuten, dass es sich bei diesen Wellen hauptsächlich um Artefakte von falsch-positiven
Ergebnisse sind. Wir finden, dass diese Interpretation eine konsistentere Erklärung für die Erklärung für die bekannte Epidemiologie von COVID-19 liefert als die bisher übliche Vorstellung von extrem ansteckenden und schnell mutierenden Viren.

🔴

 Interpretation:

➡️

 Der in den PCR-Tests gezählte RNA-Code, der bisher dem SARS-CoV-2 zugeschrieben wurde, gehört stattdessen zu einer durch das Atemwegsvirus ausgelösten Reaktion des Immunsystems von menschlichen Zellen, die Exosomen freisetzen und die PCR-Testergebnisse verfälschen.

➡️

 PCR-Tests haben aufgrund der Exosom-RNA in vivo keine Spezifität. PCR-Tests weisen eine ausgezeichnete Spezifität auf in vitro an reinen Proben anderer Atemwegsviren.

➡️

 Die niedrige Erfolgsrate von Impfstoffen wird wird durch die ungenaue Identifizierung der SARS-CoV-2-RNA erklärt.

Quellen:
– Legtim.ch
– The LANCET: The Lancet Respiratory Medicine: Rolle von Exosomen bei falsch positiven Covid-19-PCR-Tests

Weitere Infos: https://t.me/ALLES_KOMMT_ANS_LICHT

By Rumi