Heftige Blutungen nach Corona-Impfung

Immer mehr Frauen klagen über heftige Blutungen nach der Corona-Impfung. Eine amerikanische Professorin erstellte eine Online-Umfrage hierzu und trat eine Lawine los: Unzählige Frauen berichteten über ungewöhnlich starke Monatsblutungen, die oftmals außerhalb des Zyklus auftraten. Auch von Fehlgeburten und großen Blutklumpen, die über den weiblichen Geburtskanal ausgeschieden werden, ist die Rede. Beunruhigend: Auch Nicht-Geimpfte klagen nach dem Kontakt mit Geimpften über ähnliche Symptome. Immer mehr Frauen sorgen sich um ihre Fruchtbarkeit. 

Dr. Kate Clancy ist Anthropologin und überzeugte Feministin. Sie unterrichtet als Professorin an der Universität von Illinois. Bereits im Februar brachte sie auf Twitter ein äußerst beunruhigendes Thema auf und trat damit eine Bombe los. Sie hatte schwere Blutungen, nachdem sie ihre erste Impfdosis von Moderna erhielt. Nachdem sie von schlimmen Blutungen geimpfter Frauen erfuhr, fragte sie öffentlich, ob andere Frauen ähnliche Erfahrungen mit Menstruationsstörungen nach der Covid-Impfung gemacht hätten.

By Rumi