Bild: Fairdenken

Am 1.5.2023 um 14:00 veranstalten wir wieder eine Fairdenken-Demonstration in Wien am Heldenplatz.

Der 1.5. in seiner Rolle als internationaler “Tag der Arbeit” wurde in Österreich erstmals 1890 begangen und 1919 per Gesetz zum „allgemeinen Ruhe- und Festtag” erklärt. Leider zeigt uns die Realität, dass man mit Arbeit allein im Leben nicht mehr weiterkommt. Tagtäglich ereilen uns Nachrichten von Menschen, die sich aufgrund der künstlich hergestellten Krisen das Leben nicht mehr leisten können. Erst am Wochenende wurde berichtet, dass eine Wiener Pensionisten ihre Wohnung aufgeben muss, da sie die ständig steigende Miete mit ihrer Mindestpension nicht mehr bewerkstelligen kann.

Der Slogan “Tag der Arbeit” wird zunehmend abgelöst zum “Tag der Armut, Angst und Hoffnungslosigkeit”.

Wir, FAIRDENKEN, sagen 

  • NEIN zur Teuerung,
  • NEIN zur Kriegstreiberei und
  • NEIN zum Abbau der Menschenrechte

und setzen uns ein 

  • FÜR den Frieden
  • FÜR die Neutralität und
  • FÜR eine leistbare Zukunft FÜR uns und unsere Nachkommen!

FAIRDENKEN ist eine überparteiliche Bewegung für alle Menschen in diesem Land. Unser Fokus liegt auf dem Vereinen von Menschen und Gruppierungen – egal welcher politischen Einstellung, sexueller Orientierung, Herkunft und Hautfarbe. Wir stecken unsere Redner nicht in Schubladen, wie Links oder Rechts, wir lassen alle Menschen reden – diese eher unkonventionelle Weg macht uns zu dem was wir sind – FAIRDENKEN!

Wir hoffen auf Ihre Unterstützung und Veröffentlichung in Ihrem Medium. Weiters würden wir uns freuen, Sie auf unserer Veranstaltung persönlich begrüßen zu dürfen.

Was ist Ihnen unsere Arbeit wert?

Wenn Sie mit dafür sorgen möchten, dass unser unabhängiger Journalismus weiterhin eine Gegenstimme zu regierungstreuen und staatlich geförderten Medien bildet, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende!

Danke an report24.news

By admin