LOADING

Suchen

PlanDemie bis 2023

Neuste Meldungen

PlanDemie bis 2023

Teilen

Die Europäische Kommission sieht eine Verlängerung der Covid-19-Pandemie bis 2023 vor

Die globale Situation, die durch das Aufkommen von Covid-19 mit seinen Veränderungen im Lebensstil, dem starken Rückgang der Weltwirtschaft, den von Ländern auferlegten Restriktionen, dem sprunghaften Anstieg der Aktien multinationaler Technologieunternehmen und dem Auftauchen von mehr als 100 Millionen neuen armen Menschen in nur einem Jahr entstanden ist, ist hier, um zu bleiben.

Die Europäische Kommission (EC) sagt voraus, dass die Covid-19-Pandemie bis mindestens 2023 andauern wird. Die Brüsseler Behörde kündigte vor Tagen an, dass sie mit dem amerikanischen Pharmaunternehmen Pfizer (das mit der deutschen BioNTech verbunden ist) über den Kauf von 1,8 Milliarden Dosen ihres Impfstoffs gegen die „zweite Generation“ des Coronavirus verhandeln wird, die „Varianten des Virus“ für die Jahre 2022 und 2023 umfasst.

Der Sprecher des Bereichs Gesundheit, Stefan de Keersmaecker, erklärte, dass die neuen Varianten der Kommission „große Sorgen bereiten“: „Wir müssen auf die nächsten Schritte vorbereitet sein“, so Keermaecker, „vor allem darauf, dass es eine zweite Impfung gibt“.

Ursula von der Leyen, die Vorsitzende der Europäischen Kommission, kündigte am 14. April die Aufnahme von Verhandlungen zur Unterzeichnung eines neuen Vertrags über den Kauf von 1,8 Milliarden Dosen für die Jahre 2022-2023 an: „Es ist klar, dass wir, um das Virus entscheidend zu besiegen, auf Folgendes vorbereitet sein müssen. Irgendwann brauchen wir vielleicht Injektionen, um die Immunität zu stärken und zu verlängern. Wenn es neue Varianten gibt, müssen wir Impfstoffe entwickeln, die sich an diese neuen Varianten anpassen, und wir werden sie bald und in ausreichender Menge benötigen, und er äußerte seine Präferenz unter den verschiedenen vorhandenen Impfstoffen: „Boten-RNA-Impfstoffe sind ein klares Beispiel.

QUELLE: LA COMISIÓN EUROPEA PREVÉ EXTENSIÓN DE LA PANDEMIA DE COVID-19 HASTA 2023: “TENEMOS QUE ESTAR PREPARADOS PARA LAS SIGUIENTES ETAPAS Y EL HECHO DE QUE EXISTA UNA SEGUNDA VACUNACIÓN”

Nächster Artikel