26.06.23 (14)

Bild: freepik / skawee

Mitten im Flug vom Toronto Pearson International Airport zum St. John’s International Airport in Kanada kam es am 7. Juni zu einer brenzligen Situation: Der Pilot des Flugs AC692 wurde plötzlich im Zuge eines medizinischen Notfalls handlungsunfähig. Glück im Unglück: Zufällig befand sich ein Pilot außer Dienst unter den Passagieren. Er sprang ein und landete Medienberichten zufolge die Maschine.

Das Transportation Safety Board of Canada (TSB) gab gegenüber den Medien in einer E-Mail an, einer der Piloten im Cockpit sei während des Flugs AC692 plötzlich handlungsunfähig geworden – warum genau, darüber machte man keine Angabe, es handelte sich jedenfalls um einen medizinischen Notfall. Ein sogenannter “deadheading captain”, also ein Pilot, der als Passagier an Bord war, übernahm daraufhin die Tätigkeiten des Betroffenen und landete gemeinsam mit dem anderen Piloten das Flugzeug. Am Gate des St. John’s standen laut TSB bereits Rettungskräfte bereit, es ist aber unklar, wie es dem ausgefallenen Piloten geht.

Das Medium “Business Insider” berichtet, dass solche “deadheads” durchaus häufiger zu Rettern in der Not werden würden: So können sie Flüge übernehmen, wenn der eigentliche Pilot nicht auftaucht – oder aber, wie beispielsweise im August 2022 bei einem Flug von England in die Türkei, einspringen, wenn der Pilot des Flugzeugs plötzlich kollabiert.

Dass sich solche Vorkommnisse seit Verhängung des Covid-Impfzwangs für Piloten weltweit häufen, prangerten schon etliche Brancheninsider an – das hindert Airlines aber nicht daran, zu fordern, dass Flüge wegen Personalsmangels in Zukunft mit nur einem Piloten im Cockpit möglich sein sollen. Wer soll wohl einspringen, wenn weder ein Co-Pilot noch ein sogenannter “deadhead” an Bord sind?

Auch wurden in den USA bereits medizinische Parameter in den Regularien verändert, um weniger gesunden Piloten – etwa solchen mit Herzerkrankungen – dennoch das Fliegen zu ermöglichen. Zudem fordert man eine Erhöhung des Renteneintrittsalters für Piloten und die Einsetzung von Piloten mit weniger Praxiserfahrung. Ob das alles der Flugsicherheit zuträglich ist? Wohl kaum.

Was ist Ihnen unsere Arbeit wert?

Danke an report24.news