Die ukrainische Regierung gibt Kriegsanleihen aus, um ihre militärischen Bemühungen zu finanzieren. Bei Twitter schrieb das Finanzministerium: “In der Zeit der militärischen Aggression der Russischen Föderation bietet das Finanzministerium Bürgern, Unternehmen und ausländischen Investoren an, den Haushalt der Ukraine durch Investitionen in militärische Staatsanleihen zu unterstützen.”

Es ist der jüngste Versuch der Regierung, die weltweite Unterstützung im Kampf gegen die russische Invasion zu nutzen . Händler zeigen großes Interesse. Umgerechnet 277 Millionen US-Dollar hat die Regierung eingenommen. Die Kriegsanleihen sind mit 11 Prozent verzinst, das ist sogar mehr als die es für inflationsgeschützte US-Anleihen gibt, die bringen 7,12 Prozent ein.

Außerdem zahlte die Ukraine am Vortag fällige Anleihezinsen in Höhe von rund 300 Millionen Dollar an internationale Investoren. In der Zwischenzeit haben sich die EU-Botschafter darauf geeinigt, eine erste Bewertung der Chancen der Ukraine auf einen Beitritt zum Block der 27 Nationen zu fordern.

By Rumi