Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Ernst Wolff vor allem mit den Themen Politik und Wirtschaft, mit einem speziellen Fokus auf den Finanzsektor. In seinem Vortrag berichtet er darüber, wie sich die Welt innerhalb von zwei Jahren von Grund auf verändert hat. Erst wurden im Namen der Gesundheit riesige soziale und wirtschaftliche Schäden angerichtet, nun bedroht uns alle auch noch ein blutiger Krieg. Wer steckt dahinter? Dieser Frage ist Ernst Wolff in seinem Vortrag nachgegangen und hat dabei erstaunliche Zusammenhänge ans Licht gebracht.

The Great Reset ist schon lange unterwegs, denn die Welt wird schon seit Jahren vom Digital-Finanziellen Komplex beherrscht. Dieser besteht einerseits aus den fünf großen Digitalkonzernen und andererseits aus den großen Banken, den Hedgefonds und vor allen Dingen den großen Vermögensverwaltern wie Blackrock. Alle diese Finanzunternehmen sind eng miteinander verflochten. Sie bewegen Geld mit der Größe von 45 Billionen $. Das ist mehr als die Summe der BIPs der USA und China zusammen. Infolge der jahrelangen Deregulierung hat sich die Finanzwirtschaft zu einem Finanzcasino entwickelt, in dem praktisch alles erlaubt ist. Die Zentralbanken sind dabei die Komplizen des Digital-Finanziellen Komplexes, die Staaten seine Vasallen. Der Digital-Finanzielle Komplex ist eng verflochten mit dem WEF, der WHO, dem IWF, der Weltbank usw. sowie den Mainstream Medien.

Seit einigen Jahren ist der Finanzbereich aber angeschlagen und inzwischen „reif für die Intensivstation“. Da eine Sanierung des Finanzsystems aussichtslos erscheint, soll es offenbar zerschlagen aber vorher noch ordentlich abgemolken werden. Ein Neuaufbau soll ausschließlich auf der Basis von digitalem Zentralbankgeld erfolgen, was zu einer totalen finanziellen Versklavung der Menschheit führen wird. Ein bedingungsloses Grundeinkommen könnte das als humanitäre Maßnahme abmildern, insbesondere wenn es infolge der vierten Industriellen Revolution weltweit hunderte Mio. von Arbeitslosen geben wird. Ideologien wie der Klimawandel und eine weiter fortgeschriebene Corona-Pandemie sowie der Ukrainekrieg werden für die weitere Zerstörung des Finanzsystems und der Gesellschaft benutzt, sowie als Schirm, hinter dem der Great Reset unauffällig durchgezogen wird.

Begleitend dazu wird im Projekt ID2020 die digitale Identität für alle Menschen vorangetrieben. Hinzu kommen transhumanistische Ideen des Great Reset wie die Steuerung des Gehirns durch implantierte Platinen oder Nanopartikel im Blut zu Identifizierung der Menschen.

Wer erinnert sich noch? Schon 2006 hat der US-Großinvestor Warren Buffet in einem Interview mit der New York Times zum zentralen Konflikt seiner Zeit geantwortet: „…es ist der Krieg reich gegen arm; und es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die den Krieg führt, und wir werden ihn gewinnen.“

By Rumi