29.04.2023 11:05

Die polnischen Behörden haben sich gewaltsam Zugang zur Botschaft der Russischen Föderation in Warschau verschafft. Mehrere Diplomaten sind inzwischen in dem Gebäude eingetroffen, Russland kündigte vorab Vergeltungsmaßnahmen an.

In Warschau sind am Samstagmorgen mehrere Vertreter lokaler Behörden sowie Beamte der Polizei in die russische Botschaft eingedrungen. Laut dem Bericht eines Korrespondenten von RIA Novosti sollen sich Angestellte des Bürgermeisteramtes Zugang zu einer Schule in dem Gebäude verschafft haben, indem sie das Türschloss aufbrachen.

Zuvor hatten die Behördenvertreter verlangt, ihnen die Tür zu öffnen, was seitens der Diplomaten jedoch abgelehnt wurde. Russland hat bereits auf das Vorgehen der polnischen Behörden reagiert und angekündigt, dass diplomatische Vergeltungsmaßnahmen folgen werden.

Danke an Ria Novosti