Der Holocaust der Geschichte war die ”angebliche” koordinierte Ermordung von sechs Millionen Juden durch die Regierung und schloss damit eines der schrecklichsten Kapitel der Menschheitsgeschichte ab.

Ein weiterer Holocaust wird derzeit von der Impfstoffindustrie wiederholt. Mit der Ausnahme, dass die Auswirkungen diesen Holocausts weit über sechs Millionen Menschen hinausgehen. Es geht um das Verstümmeln, Verletzen und Sterben von Hunderten von Millionen Menschen auf der ganzen Welt, die sich über mindestens drei Jahrzehnte erstrecken.

So wie Adolf Hitler jeden kriminalisiert hat, der sein autoritäres Regime kritisiert, hat der Impfstoff-Tiefenstaat in Amerika – angeführt von der kriminellen CDC – die koordinierte Zensur aller Kritik an Impfstoffen auf allen heutigen technischen Plattformen erreicht: Google, Facebook, YouTube, Vimeo, Twitter und andere. Alle Kanäle mit Inhalten oder Videos, in denen auf die von der Regierung anerkannten Statistiken über Kinder, die durch Impfungen getötet wurden, hingewiesen wird (vierteljährliche Statistiken sind über VAERS.HHS.gov verfügbar), werden systematisch dekompensiert und zensiert. AUCH unsere SEITEN und BEITRÄGE werden GEBLOCKT oder GELÖSCHT!

Immunität der Pharmalobby

Gleichzeitig genießt die Impfstoffindustrie dank der korrupten US-Regierung und ihrer Komplizenschaft mit den Pharmakartellen weiterhin ein “besonderes Abkommen” über die rechtliche Immunität. Keine Person, die durch einen Impfstoff nach dem Impfplan für Kinder verletzt wurde, kann den Hersteller dieses fehlerhaften Produkts verklagen. Dies bedeutet, dass Impfstoffhersteller keine Motivation zur Qualitätskontrolle haben und praktisch jede Chemikalie, die sie wollen, in Impfstoffe einbringen können – einschließlich Chemikalien, die Autismus, neurologische Schäden und Tod verursachen.

Deutschland begeht wieder und wieder verrat, diesmal in Form der Masern-Pflichtimpfung!

Diese beiden Faktoren – die koordinierte Zensur aller Whistleblower und die rechtliche Immunität der Impfstoffhersteller → führen zu einem perfekten Sturm für einen weltweiten Holocaust, der niemals gestoppt werden kann, da keine Whistleblower gehört werden dürfen.

Impfstoffdrücker sind verrückte, kultische Fanatiker geworden

Verteidiger behaupten, Wissenschaft sei “selbstkorrigierend”. Es kann jedoch keine Selbstkorrektur geben, wenn keine Gegenstimmen gehört werden dürfen. Impfstoffe sind in der gesamten wissenschaftlichen Gemeinschaft zu einer kultähnlichen Glaubenssache geworden, in der zu jeder Zeit absolutes Vertrauen in Impfstoffe gefordert ist, oder Sie werden von Ihrem Arbeitsplatz entlassen, haben keine medizinische Zulassung und sind von der Forschungsfinanzierung ausgeschlossen oder von den Technologiegiganten zensiert. Es dürfen keine Meinungsverschiedenheiten laut werden, was bedeutet, dass Impfstoffe überhaupt nicht „wissenschaftlich“ sind. Sie repräsentieren einen absolutistischen, kultischen Fanatismus, der nach tiefer intellektueller Korruption und nicht nach rationalem Denken schmeckt.

Niemand darf Impfstoffe kritisieren. Hinweisgeber werden in den Medien nicht behandelt. In den sozialen Medien können keine Ermittlungsergebnisse geteilt werden. Die Vertuschung ist nun abgeschlossen und die Impfstoffindustrie antwortet niemandem, hofft jedoch, alle zu verletzen.

Der Massentod ist jetzt über uns gekommen und alles wird im Namen der “Wissenschaft” vollzogen.

Impfstoffe, 5G und das was sie uns tagtäglich im Himmel herumsprühen sind die neuen Waffen für einen neuen Holocaust.

Und mit den Kleinsten fangen sie an:

Der Impfplan in den USA beginnt schon am ersten Tag, wenn Neugeborene sowohl den Hepatitis-B- Impfstoff als auch den Vitamin-K-Shot erhalten (beide enthalten giftige Inhaltsstoffe). “Etwa 11.300 Neugeborene sterben jedes Jahr innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Geburt in den USA, 50 Prozent mehr Todesfälle am ersten Tag als in allen anderen Industrieländern zusammen”, so CBS News.

By Rumi