Finnland ist das fünfte Jahr in Folge das glücklichste Land der Welt, wie der von der UNO in Auftrag gegebene World Happiness Report 2022 bestätigt. Am Freitag wurde die Studie veröffentlicht.

Wie in den Vorjahren lag Finnland in der Rangliste mehrere Hundert Punkte vor den anderen Ländern.

Dänemark, Island, die Schweiz und die Niederlande liegen hinter Finnland auf den ersten fünf Plätzen, während Luxemburg, Schweden, Norwegen, Israel und Neuseeland zu den ersten zehn gehören.

Deutschland belegt den 14. Platz. Russland liegt in der Rangliste auf Platz 80, im vergangenen Jahr lag es noch auf Platz 60. Die Studie umfasst 146 Länder.

Der World Happiness Report wird seit dem Jahr 2012 veröffentlicht. Dabei werden Indikatoren wie das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, das Niveau der sozialen Unterstützung, die Lebenserwartung, die Achtung der bürgerlichen Freiheiten, die Arbeitsplatzsicherheit, das Ausmaß der Korruption und die Ergebnisse öffentlicher Meinungsumfragen berücksichtigt.

Als Glücksfaktoren nennen die Finnen häufig die Nähe zur Natur, ein sicheres Lebensumfeld und die Verfügbarkeit aller notwendigen Dienstleistungen und Einrichtungen.

Mehr zum Thema – Nach langer Verzögerung: Finnland nimmt Kernkraftwerk in Betrieb

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten.

By Rumi