LOADING

Suchen

Facebook ist Tot

COLDWELLIAN® NEWS Eilmeldung Neuste Meldungen Zuschauer Meldungen

Facebook ist Tot

Teilen

“Facebook existiert im Grunde genommen im Internet nicht mehr”

Facebook, Instagram und WhatsApp fallen weltweit  aus – katastrophaler Ausfall des Telefondatendienstes ALSO für EE-Nutzer in Großbritannien und mehreren US-Netzen

   Die ersten Berichte über Probleme mit den Plattformen kamen von Zehntausenden von Nutzern um 16.44 Uhr (11:44 ET)
   Facebook, Instagram, WhatsApp und Facebook Messenger meldeten Probleme, die noch andauern
   Mobile Internetdienste für Nutzer des britischen Telefonnetzes EE sind ebenfalls betroffen, ebenso wie andere Netze in den USA  
   Kurz nach der ersten Meldung wurde der Hashtag #facebookdown auf Twitter verbreitet

Facebook, Instagram, WhatsApp und der Facebook-Messenger sind für Nutzer auf der ganzen Welt nicht erreichbar, und die ersten Meldungen über Probleme gingen heute Nachmittag ein.

Nach Angaben von DownDetector begannen die Probleme um 16:44 BST(11:44 ET), wobei Zehntausende von Nutzern Probleme beim Verbindungsaufbau meldeten.

NetBlocks, ein Unternehmen, das Internetausfälle und deren Auswirkungen verfolgt, schätzt, dass der Ausfall die Weltwirtschaft bereits 160 Millionen Dollar (117 Millionen Pfund) gekostet hat und der Kurs der Facebook-Aktie um mehr als fünf Prozent gefallen ist.

Die genaue Ursache des Ausfalls ist noch unklar, aber Dane Knecht, Senior VP des Web-Sicherheitsunternehmens Cloudflare, sagt, dass die Border Gateway Protocol (BGP)-Routen von Facebook, die von den Netzwerken für die Auslieferung des Internetverkehrs verwendet werden, “aus dem Internet zurückgezogen” wurden. 

Der Cybersecurty-Experte Kevin Beaumont schrieb auf Twitter: “Das sieht nach einem ziemlich epischen Konfigurationsfehler aus, Facebook existiert im Grunde genommen im Internet nicht mehr. Sogar ihre autoritativen Nameserverbereiche wurden von BGP zurückgezogen. 

‼️Die drei Social-Media-Dienste, die alle zu Facebook gehören, laufen auf einer gemeinsamen Backend-Infrastruktur, die nach Ansicht von Experten einen “Single Point of Failure” darstellt.

Nicht nur die wichtigsten Facebook-Apps fielen aus, auch andere Dienste wie Facebook Workplace und die Oculus-Website waren nicht erreichbar.

In den USA sind die Internetdienste auf den von Verizon, T-Mobile und AT&T unterstützten Telefonen ebenfalls ausgefallen. Im Vereinigten Königreich sind die Internetdienste für Nutzer des Mobilfunknetzes EE ebenfalls betroffen. 

In den letzten Monaten gab es eine Reihe von Ausfällen in den sozialen Medien: Erst letzten Monat fiel Instagram für 16 Stunden aus, und im Juni waren alle Facebook-Plattformen offline. 

Twitter-Gründer Jack Dorsey schien die Notlage von Facebook heute Abend auf die leichte Schulter zu nehmen. Als Reaktion auf einen Beitrag, der zu zeigen schien, dass die Domain facebook.com aufgrund des Ausfalls zum Verkauf steht, fragte er scherzhaft: “Wie viel? 

Die Ursache des Ausfalls ist unbestätigt, und es ist unklar, ob es einen Zusammenhang gibt, aber nicht lange bevor die Facebook-Einheiten ausfielen, wurden die Einträge für Facebook und Instagram aus dem Domain Name System (DNS), das es verwendet, entfernt. 

Ein DNS ist im Wesentlichen ein Internetverzeichnis. Wenn jemand einen Link oder eine App öffnet, muss sein Gerät das DNS durchsuchen, das von dem Dienst verwendet wird, auf den er zuzugreifen versucht, um ihn zu finden und dann mit ihm zu verbinden. 

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel