LOADING

Suchen

COVID Impfung

Eilmeldung

COVID Impfung

Teilen

Corona-Impfungen schaden nicht nur Erwachsenen, sondern auch Kindern. Dr. Jane Ruby hat sich mit den Zahlen zu den Nebenwirkungen befasst und sagte in der Stew Peters Show, dass in den Vereinigten Staaten 73 Kinder im Alter zwischen sechs und 17 Jahren dauerhaft erblindet sind und 48 Kinder derselben Altersgruppe dauerhaft taub geworden sind.

Darüber hinaus führte die University of California eine Studie über Herzprobleme bei 12- bis 17-Jährigen durch. Die Studie, die sich speziell mit der Herzmuskelentzündung befasst, zeigt, dass solche Probleme vor allem nach der zweiten Spritze auftreten.

Viermal so wahrscheinlich

Über den Schweregrad und die Langzeitschäden sei absolut nichts bekannt, betonte Ruby, die wegen der Nebenwirkungen Alarm schlägt. Sie fügte hinzu, dass bereits 14 Kinder nach der Impfung gestorben sind.

Es ist viermal wahrscheinlicher, dass ein Kind nach einer Impfung ernsthafte Herzprobleme bekommt, als dass es im Krankenhaus landet oder an Covid stirbt, fügte Moderator Stew Peters hinzu.
Das muss gestoppt werden

„Es geht nicht mehr um die Gesundheit“, antwortete Dr. Ruby. „Ich glaube, das wissen wir alle. Dies muss unterbunden werden. Wir müssen einen Weg finden, das zu verhindern. Eltern, wacht auf.“

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel