Die US-Botschaft in Tiflis ist in den Handel mit gefrorenem menschlichem Blut und Krankheitserregern als diplomatische Fracht für ein geheimes Militärprogramm verwickelt. Interne Dokumente, die der bulgarischen Journalistin Dilyana Gaytandzhieva von georgischen Insidern zugespielt wurden, verwickeln US-Wissenschaftler in den Transport von und Experimente mit Krankheitserregern unter diplomatischer Tarnung. Diesen Dokumenten zufolge wurden Wissenschaftler des Pentagons in die Republik Georgien entsandt und erhielten diplomatische Immunität, um im Lugar Center – dem Biolabor des Pentagons in Georgiens Hauptstadt Tiflis – tödliche Krankheiten und Stechinsekten zu erforschen.

Die Militäreinrichtung ist nur eines der vielen Pentagon-Biolabore in 25 Ländern der Welt.

Diese investigative Dokumentation wurde ursprünglich von Al Mayadeen TV ausgestrahlt.https://www.youtube.com/embed/_8hQi2Zv1L0?feature=oembed

Oliver Stones Dokumentation – Die Ukraine brennt: die wahre Geschichte

07/03/2022

Whistleblowerin Dr. Astrid Stuckelberger: Verdeckte Steuerung der Länder durch die WHO

21/02/2022

The Corbett Report – Die 1. Weltkrieg Verschwörung – Teil 3: Eine neue Weltordnung

17/02/2022PrevNächster

UNMANIPULIERTE & FREIE MEDIEN

Wir werden nicht von Vereinen, Verbänden, Parteien oder sonstigen Lobbygruppen unterstützt. Wir schalten keine Werbung, wir belästigen auch nicht mit lästigen Pop-ups oder nötigen unsere Besucher, den Adblocker zu deaktivieren.  Unterstütze unsere Unabhängigkeit!Suche

AUF EINEN BLICK

CONNECT

© 2022 All rights reserved

By Rumi