LOADING

Suchen

Noch mehr geheime Informationen

COLDWELLIAN® NEWS Eilmeldung Neuste Meldungen Zuschauer Meldungen

Noch mehr geheime Informationen

Teilen

Paul Craig Roberts ist ein US-amerikanischer Ökonom und Publizist. Er war stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan und ist als Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms der Regierung Reagans bekannt.

DRINGEND: LESEN SIE DIES. SIE WERDEN BELOGEN UND BETROGEN, UM DIE PROFITE DER PHARMAKONZERNE UND DEN VERLUST IHRER BÜRGERLICHEN FREIHEITEN, DEN VERLUST IHRER GESUNDHEIT, DEN VERLUST IHRES ARBEITSPLATZES UND DEN VERLUST IHRES LEBENS ZU FÖRDERN.

WARUM TOLERIEREN DIE DUMMEN AMERIKANER DIE ZERSTÖRUNG IHRER GESUNDHEIT, IHRER FREIHEIT UND IHRES LEBENS, DIE DAS KORRUPTE, MÖRDERISCHE AMERIKANISCHE ESTABLISHMENT IHNEN AUFZWINGT?

Es gibt null Hoffnung für die Amerikaner. Sie sind das dümmste Volk, das je existiert hat. Die absoluten Dummköpfe vertrauen der Regierung, weil es ihre „patriotische Pflicht“ ist, der Regierung zu vertrauen. Andernfalls werden die Kommunisten sie kriegen.

Der Abgeordnete des Bundesstaates Minnesota, Erik Mortensen, hat vor kurzem ein Town Hall Meeting in seinem Distrikt abgehalten, weil sich zahlreiche Mitarbeiter des Gesundheitswesens wegen der COVID-19-Impfpflicht an ihn gewandt hatten, da die meisten von ihnen ihren Arbeitsplatz verlieren würden, wenn sie sich weigerten, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen.

Er hörte von diesen Krankenschwestern auch viele Dinge, die in den Unternehmensmedien nicht wiederholt wurden, so dass das Town Hall Meeting aufgezeichnet und kürzlich auf AlphaNews veröffentlicht wurde.

Einige dieser Krankenschwestern berichteten, dass sie seit über 20 Jahren in ihrem Beruf tätig sind, letztes Jahr als Frontarbeiter in den COVID-Stationen wie Helden behandelt wurden, jetzt aber lächerlich gemacht und geächtet werden, weil sie sich nicht gegen COVID-19 impfen lassen wollen. (Seltsam, dass die ungeimpften Krankenschwestern, die Covid- (oder Grippe-) Patienten behandelten, nicht alle an der Infektion starben).

Einer der Gründe, warum sie sich nicht impfen lassen wollen, ist, dass sie aus erster Hand erfahren haben, wie diese Impfung Menschen, darunter auch Familienmitglieder, getötet und verletzt hat.

Eine Krankenschwester erklärte, dass die Medien lügen, indem sie behaupten, dass die meisten Beschäftigten im Gesundheitswesen jetzt vollständig gegen COVID-19 geimpft sind. Sie wisse von Abteilungen, in denen nur etwa 20 % geimpft seien, und in der Notaufnahme sei der Prozentsatz der vollständig gegen COVID-19 geimpften Mitarbeiter besonders niedrig.

„Warum werden die Krankenschwestern nicht gefragt, warum sie sich nicht impfen lassen wollen“, fragte sie.

Sie sagte, sie leite eine Notaufnahme, und es sei tragisch, dass es dort so viele Herzinfarkte und Schlaganfälle gebe, und es sei offensichtlich, dass diese mit den COVID-19-Impfungen zusammenhingen.

Einer der wenigen anwesenden Männer erklärte, er arbeite in der IT-Abteilung eines der größten Gesundheitsdienstleister im Bundesstaat Minnesota und verliere seinen Arbeitsplatz, an dem er 17 Jahre lang als Datenanalytiker gearbeitet habe, weil man ihn zwinge, sich eine COVID-19-Spritze geben zu lassen, um seinen Arbeitsplatz zu behalten, obwohl er rund um die Uhr von zu Hause aus in seinem Keller arbeite und nie ins Büro gehe.

Eine Krankenschwester gab an, dass sie nie darüber geschult wurde, wie man eine Meldung an VAERS [die Datenbank zur Meldung von Impfschäden] abgibt, und dass sie nicht einmal wusste, dass es sie gibt, bis sie auf eigene Faust recherchierte. Es wird Druck ausgeübt, Impfstoffverletzungen und Todesfälle NICHT zu melden, und es dauert etwa 30 Minuten, den Bericht auszufüllen, was nur wenige tun [und die Krankenhäuser verbieten. Alle Todesfälle durch Impfstoffe gelten als Covid-Todesfälle].

Lungenkrankenpfleger von 31 Jahren bezeugt, wie er die COVID-Protokolle befolgte, ohne zu wissen, dass dies zum Tod von Patienten führen könnte

Eine Krankenschwester las ein direktes Zitat aus einem Buch über Krankenpflege vor, das sie vor nur vier Jahren in der Krankenpflegeschule studieren musste und das zeigt, dass viele dieser Krankenschwestern heute gezwungen sind, sich an kriminellen Aktivitäten zu beteiligen, um ihre Vorgesetzten zu beschwichtigen und ihren Job zu behalten.

In der Krankenpflegeschule werden wir über vorsätzliche Straftaten und Delikte unterrichtet. Dort heißt es, dass eine vorsätzliche unerlaubte Handlung Körperverletzung ist. Körperverletzung ist die Androhung einer unerwünschten Handlung oder eines Körperkontakts. Ein tätlicher Angriff ist ein ausgeführter Angriff, der vorsätzliche, wütende, gewalttätige oder fahrlässige Berührungen des Körpers, der Kleidung oder anderer Gegenstände einer anderen Person umfasst.

Das gewaltsame Entfernen der Kleidung eines Patienten und die Verabreichung einer Injektion, nachdem sich der Patient geweigert hat, sind alles Beispiele für eine Körperverletzung.

Das steht in meinem Buch über Krankenpflege von vor vier Jahren. Das ist es, was sie uns lehren. Wenn wir so etwas mit einem Patienten machen würden, wenn Sie Ihrem Patienten eine informierte Einwilligung gegeben hätten und er Nein gesagt hätte und Sie es trotzdem getan hätten, würden Sie ins Gefängnis kommen, man würde Ihnen Ihre Krankenpflegerlizenz entziehen und Sie wären ein Krimineller.

Jetzt bringen sie uns also in die Lage, dass wir entweder kriminell werden, wenn wir die Injektion ohne Zustimmung des Patienten geben, oder entlassen werden, weil wir uns nicht an das Impfprotokoll halten.

Eine andere Krankenschwester, die Erzieherin ist und zwei Masterabschlüsse hat, erklärte:

Ich stehe eineinhalb Jahre vor der Pensionierung. Ich bin Krankenschwesterausbilderin und habe zwei Masterabschlüsse. Man braucht mich in meinem Krankenhaus. Die Krankenschwestern brauchen mich, die Patienten brauchen mich.

Wenn ich den Impfstoff nicht bekomme, werde ich meinen Job verlieren. Ich werde Tausende von Dollar an Rente verlieren. Ich verliere meine Krankenversicherung, meine Lebensversicherung, meine über 400 Tage verlängerten Krankheitszeiten.

Ich werde eine Menge verlieren. [Das Krankenhaus, die Patienten, die Gesundheit und die Wahrheit werden noch viel mehr verlieren.]

Aber ich bin hier, weil ich an die medizinische Freiheit glaube. Und ich glaube, wenn wir uns nicht wehren und diese Vorschriften stoppen, werden sie uns so lange den Arm verdrehen, bis wir alle kaputt sind.

Und das System kann das nicht verkraften. Die Krise ist jetzt schlimm. Die Personalausstattung ist jetzt schlecht.

Wir haben noch nichts gesehen. Und eine ungeimpfte Krankenschwester ist viel besser als keine Krankenschwester.

Leider müssen viele dieser Krankenschwestern feststellen, dass unsere Regierung sich nicht um uns kümmert. Unsere Regierung wird von Milliardären und Bankern geführt, die uns durch ihre eugenische Brille als „nutzlose Esser“ betrachten, die den Planeten verschmutzen und zerstören, und die daher meinen, dass all diese Todesfälle notwendig sind, um die Erde [und die Skigebiete der Milliardäre] zu retten.

Schauen Sie sich nur die totale Missachtung des Lebens an, die jeden Tag ausgestrahlt wird, als Beweis dafür, dass Ihre Regierung sich nicht um Ihr Leben kümmert. Und das ist ein überparteiliches Thema. Siehe meinen Artikel über Afghanistan hier, der zeigt, dass dies ein überparteiliches Thema ist. [Für die Elite ist unser Tod besser als unser Leben, das als eine Form der Verschmutzung des Planeten angesehen wird.]

Ich weiß, dass dies für die Amerikaner ein sehr schwer zu begreifendes Konzept ist. Der Gedanke, dass unsere Regierung tatsächlich einen Plan hat, die meisten von uns für ein größeres Ziel zu eliminieren, das sie selbst definieren kann, ist keine Verschwörungstheorie.

Es geschieht direkt vor unseren Augen, aber natürlich berichten die Konzernmedien nicht darüber, weil sie ihren Herren an der Wall Street dienen, und die meisten Menschen schlafen noch.

Werden sie rechtzeitig aufwachen, um ihr Leben und das Leben ihrer Kinder und künftiger Generationen zu retten?

Die Videoaufzeichnung dieses Town Hall Meetings ist auf YouTube zu sehen. Wir haben es auch auf unsere Kanäle Rumble und Bitchute gestellt.Nurses Speak Out at Town Hall Meeting on COVID-19 Vaccine Injuries – Lack of Reporting to VAERS

QUELLE: WE ARE BEING LIED TO OUR DEATHS